Schweizerischer Berufsfischerverband

Der Schweizerische Berufsfischerverband ist die übergeordnete zentrale Organisation der Deutschschweizer und Tessiner Berufsfischer, bestehend aus rund 130 Mitgliedern.

Aktuelles

«Was ist mit den Seen los?», fragten sich die Berufsfischer und kantonalen Fischereifachstellen an einem Workshop vom November 2019. Seither gingen die Veränderungen in den Schweizer Seen in rasantem Tempo weiter. Neben Berufsfischerei, Gastronomie und privaten Fischkäufern ist auch die Angelfischerei betroffen, da viele frühere Flussfischer auf Seenfischerei umgestiegen sind.

Alle wollen nur Eglifilets - mit einem Trick machen Fischer Konsumenten nun andere Fische schmackhaft.

Hier ein kleiner Einblick in die Geschichte der Fischerei vom Vierwaldstättersee von 1970. Der Hauptdarsteller war Oswald Fähndrich, Flüelen UR (6.12.1924-15.04.2020)